Einblicke in die Welt der Energiesteuerung von dieserDad, welcher seine PV-Anlage mit dem Solar Manager und anderen Systemen optimieren will. Gelingt es ihm?

YouTube player

Wie wichtig ist eines zentrales Steuerungssystem für die Energieoptimierung?

Ein zentrales Steuerungssystem für die Energieoptimierung ist entscheidend, um verschiedene Komponenten effektiv zu verbinden und aufeinander abzustimmen. Mit dem Solar Manager können über 400 Geräte verschiedener Hersteller nahtlos integriert werden, was eine effiziente Nutzung der verfügbaren Energie ermöglicht.

Am besten entscheidet man sich für ein einziges Energiemanagement-System, um mögliche Störungen bei der Optimierung zu vermeiden. Ein Beispiel hierfür ist die intelligente Wärmepumpe vom Lambda mit eigener Steuerung, die ohne klare Anweisungen unnötig Energie verbrauchen könnte. Durch die Priorisierung von Komponenten mittels des Solar Managers kann eine präzise Steuerung der Energieflüsse gewährleistet werden, um die Energie wie gewünscht zu verteilen und unnötigen Energieverbrauch zu verhindern.

Wir empfehlen deshalb, andere Steuergeräte wie Lambda oder Fronius Wattpilot auszuschalten, um die Optimierung vollständig im zentralen Energiemanagement-System durchzuführen. Dies ermöglicht eine genaue Überwachung und Steuerung der Energieflüsse verschiedener Geräte, um die effizienteste Nutzung der Energie sicherzustellen.