Für eine gut ausgelegte Optimierung gilt es die grössten Verbraucher im Haus möglichst intelligent anzusteuern. Typischerweise sinde, die durch ihre Speichermasse und Trägheit zeitlich flexibel geheizt werden können. Entsprechend sind es Verbraucher, die sich ideal für eine Optimierung eignen. Beim Elektroauto bietet sich eine Optimierung an, weil die heutigen Akkugrössen im Alltag in den meisten Fällen so gross dimensioniert sind, dass sie nicht täglich geladen werden müssen. So ist es für Normalbenutzer gut möglich, eine Arbeitswoche mit reinem Laden aus Solarstrom zu meistern.

Ein Tag im Juni mit viel Wolken und gezielter Optimierung: Warmwasser, Elektroauto und Speicher waren am Abend gefüllt

Ein Tag im Juni mit viel Wolken und gezielter Optimierung: Warmwasser, Elektroauto und Speicher waren am Abend gefüllt


Ein Energie Manager lohnt sich…

Wer sich eine PV-Anlage leistet, kann mit einem Energie Management System (EMS) den Eigenverbrauch stark erhöhen. Damit reduziert sich die Amortisationszeit der Investition und man trägt zu einer gezielten, dezentralen Energieerzeugung bei. Ein gutes EMS kann möglichst viele Geräte einbinden und ansteuern, um gezielt auf das Haus und die Bedürfnisse der Bewohner eingehen zu können. Auch der Kommunikation des Benutzers mit dem EMS soll eine spezielle Aufmerksamkeit gegeben werden. Einfache und schnelle Eingriffe in das System über eine App sind sehr wichtig, so dass der Benutzer seinen momentanen Bedarf dem EMS auf einfache Weise mitteilen kann.

 

    So können Sie uns erreichen

    Support
    Falls Sie Fragen zum Produkt haben oder bereits einen Solar Manager besitzen und damit Probleme auftreten, kontaktieren Sie bitte Ihren Installateur oder uns.

    Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.