Installation des Solar Managers ohne Smart Meter möglich

Der Solar Manager verwendet soweit möglich Smart Meter von integrierten Geräten

Gewisse Batterien, welche der Solar Manager einbinden kann, haben einen Smart Meter integriert. Der Solar Manager unterstützt die Verwendung dieser Smart Meter. Die Installation eines separaten Smart Meters entfällt somit in diesen Fällen. Dies bietet die folgenden Vorteile:

  • Reduktion der Kosten
  • Einfacherer Aufbau
  • Vereinfachte Fehlersuche bei Problemen

Diese Verwendung von integrierten Smart Meter kann sowohl bei der Neuinstallation einer Solaranlage als auch im Retrofit-Bereich interessant sein. Besitzt ein Kunde z. B. bereits eine Solaranlage und eine Batterie mit integriertem Smart Meter und kauft sich zusätzlich ein Elektroauto / Ladestation, benötigt er für die optimierte Verwendung seines Solarstroms nur den Solar Manager. Es ist keine nachträgliche und aufwändige Installation eines Smart Meters notwendig. Der Solar Manager muss lediglich an das Netzwerk und das Stromnetz angeschlossen und die anzusteuernden Geräte konfiguriert werden. Die Eigenverbrauchsoptimierung kann so mit minimalem Aufwand realisiert werden.
Derzeit unterstützt der Solar Manager bereits 10 Batterien, welche mit einem Smart Meter ausgerüstet sind, und es kommen regelmässig Neue dazu. Die aktuell mit dem Solar Manager verwendbaren Batterien inkl. Smart Meter sind in der Liste der unterstützten Geräte aufgeführt.