Eigenverbrauchs-Optimierung

Diese Visualisierung zeigt, wie der Solar Manager das Warmwasser optimal mit dem überschüssigen Solarstrom aufheizt (rot eingekreister Bereich). Die gelbe Kurve zeigt den produzierten Solarstrom und die blaue Kurve den Stromverbrauch. Es ist sichtbar, dass der Stromverbrauch nie die Stromproduktion überschreitet.

Der Solar Manager übernimmt die folgenden Optimierungen

Warmwasser

Setze deinen produzierten Strom optimal zur Warmwasseraufbereitung ein. Gerade so, dass kein zusätzlicher Strom eingekauft werden muss.

Um dies zu erreichen, steuert der Solar Manager z.B. einen myPV Wassererwärmer http://www.my-pv.com oder ein Relais, das direkt den Heizeinsatz eines älteren Boilermodells steuert.

 

Elektro-Auto

Der Solar Manager lädt das Elektro-Auto nur, falls ein Solar-Überschuss vorhanden ist.

Auch die Eingabe der benötigten Kilometer für den nächsten Tag ist möglich. In diesem Fall wird zuerst optimiert geladen. Falls der Akkuladestand für die angegebene Fahrt nicht reicht, wird in der Nacht mit Strom vom Stromnetz nachgeladen, so dass am nächsten Tag genügend Energie für die geplante Fahrt zur Verfügung steht.

 


Wärmepumpe

Der Solar Manager kann moderne Wärmepumpen direkt ansteuern. Bei schönem Wetter wird das Haus / Wohnung z.B. 1°C wärmer geheizt als üblich, um in der Nacht Energie zu sparen.

 

Deine weiteren Lieblingsgeräte ...

Die meisten Geräte, welche im Heimnetzwerk angebunden sind, können vom Solar Manager gesteuert werden.

Melde uns dein Wunschgerät (Kontakt) und wir werden die Einbindung prüfen. Bei Haushaltgeräten ist es oft sinnvoller, die Geräte bei einem Solar-Überschuss manuell zu starten (z.B. Abwaschmaschine oder Waschmaschine). Ob ein Überschuss besteht, ist sehr einfach über die Solar Manager Visualisierung ersichtlich.

 


Kontakt


     

info@solarmanager.ch

Schlyffistäg 36

5630 Muri AG